Special Interest Group (SIG) Cloud Computing: GAIA-X – Anspruch und Wirklichkeit

Datum/Zeit
Date(s) - 06.05.2021
14:00 - 16:30

Kategorien


Anmeldung

Melden Sie sich untenstehend kostenlos zur Veranstaltung an. 

Zur Buchung

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Sie bekommen den Teilnahmelink nach Anmeldung und vor der Veranstaltung zugesendet.

Eine Anleitung für die Anmeldung finden Sie hier.

GAIA-X – eine strategische europäische Initiative: Anspruch und Wirklichkeit

 

GAIA-X ist eine Initiative zum Aufbau einer sicheren und vertrauenswürdigen Daten- und Serviceinfrastruktur für Europa. Sie wird von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in Deutschland, Frankreich und weiteren europäischen Ländern vorangetrieben. Diese Infrastruktur soll gegenüber Angeboten aus den USA und Fernost leistungs- und wettbewerbsfähig werden.

Viele Unternehmen haben einen hohen Anspruch an die Sensibilität und den Schutz im Umgang mit Daten. Der derzeitige Markt wird hauptsächlich von großen amerikanischen und chinesischen Cloud-Anbietern dominiert. Europäische Anbieter sind in dem weltweiten Markt weder sichtbar noch konkurrenzfähig. Dadurch steigt das Risiko der Abhängigkeit zu den großen Anbietern. Insbesondere mittelständische Unternehmen sind in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt, zum Beispiel durch Hürden bei einer Datenmigration zu einem anderen Anbieter – sogenannte Lock-in-Effekte. GAIA-X soll diesem Problem mit einer Dateninfrastruktur entgegenwirken, welche die digitale Souveränität der Nutzer stärkt und Abhängigkeiten reduziert. Das GAIA-X-Konzept sieht einen Rahmen vor, um die Dienste der teilnehmenden Infrastruktur-Anbieter zu einem möglichst einheitlichen System zusammengeführt. Durch gemeinsame Standards und Schnittstellen soll ein einheitliches Identitätsmanagement sowie Abrechnungssystem und Modalitäten realisiert werden.

Die Initiatoren von GAIA-X haben sich zum Ziel gesetzt, ein digitales Ökosystem zu schaffen, welches innovative Produkte und Geschäftsmodelle fördert. Mit dieser Grundlage sollen Unternehmen aus Europa in Zukunft konkurrenzfähig werden und bleiben.

Vieles aber ist noch im Fluss. Für den Erfolg des Vorhabens wird jetzt entscheidend sein, Anwendungen zu entwickeln, die den Nutzern einen echten Mehrwert bieten und dabei helfen, die Abhängigkeit zu den großen Cloud-Anbietern zu reduzieren.

Mit der GAIA-X Veranstaltung der Special Interest Group des bwcon e.V. präsentieren und diskutieren Experten aus Forschung und Wirtschaft die neusten Informationen und Trends zum Thema GAIA-X.

Agenda


Start Programmpunkt Referent
14:00 Uhr Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Armin Heinzl (Universität Mannheim, Vorstand bwcon und Co-Sprecher der SIG Cloud Computing)
(Leiter SIG Cloud Computing)
14:10 Uhr Gemeinsam in Richtung souveräner Datenräume – Aktuelles von International Data Space (IDS) und GAIA-X Markus Spiekermann (Fraunhofer ISST, Interim Member of the GAIA-X Technical Board)
14:40 Uhr GAIA-X – eine strategische europäische Initiative: Anspruch und Wirklichkeit Alf Henryk Wulf (Vorsitzender des Vorstands bwcon)
15:10 Uhr Pause
15:25 Uhr GAIA-X und KMU: Wie eine integrative IIOT-Plattform Mittelständlern hilft, schnell digital zu fertigen und Standorte langfristig zu sichern Dr. Andrea Rösinger (Co-CEO / Chief Technology Officer FORCAM GmbH)
15:55 Uhr Von Cloud-basierten Kooperationen zu digitalen Ökosystemen – Praxispiloten im Förderprojekt Cloud Mall BW Dr. Holger Kett (Fraunhofer IAO, Leiter Cloud Mall BW und Sprecher der SIG Cloud Computing bwcon)
16:25 Uhr Fazit und Abschluss Prof. Dr. Armin Heinzl (Universität Mannheim, Vorstand bwcon und Co-Sprecher der SIG Cloud Computing)
(Leiter SIG Cloud Computing)

Ansprechpartner/in

Rudolf Mietzner

Projektleiter bwcon research gGmbH

Geschäftsstelle Villingen-Schwenningen

mietzner@bwcon.de

Buchungen

Ticket-Typ
Standard-Ticket

Sie müssen sich mit Ihrem bestehenden Kundenkonto einloggen oder neu registrieren, um eine Buchung vornehmen zu können.