First Tuesday & Gründungsstammtisch im November

Map of Café POW

Datum/Zeit
Date(s) - 02.11.2021
19:00 - 20:15

Veranstaltungsort
Café POW

Kategorien


Anmeldung

Melden Sie sich kostenlos untenstehend zur Veranstaltung an. 

Zur Buchung

Eine Anleitung für die Anmeldung finden Sie hier.

Gründungsstammtisch im November – Meet and greet mit dem Gründungs-Ökosystem Freiburg: wir pitchen für euch im Café Pow!

bwcon, DigiHub Südbaden und das Gründungsbüro der Universität Freiburg veranstalten wieder den First Tueday & Gründungsstammtisch.

Das Erfolgsformat First Tuesday & Gründerstammtisch geht in die nächste Runde!

Als regional etabliertes Event bringt der First Tuesday & Gründerstammtisch Gründer und Gründungsinteressierte mit für die Gründung relevanten Inhalten zusammen.

Teilnehmen kann jeder, den das Thema Gründen interessiert oder den der inhaltliche Fokus anspricht.

Diesmal werden zwei Start-ups und eine Gründungsberatung aus der Energiebranche zu Gast sein:

  • Wiferion entwickelt und verkauft Energiesysteme für mobile Robotikanwendungen. Die skalierbaren, modularen Energiesysteme des Unternehmens basieren auf dem induktiven Ladesystem etaLINK 3000, etaLINK 1200, ergänzt durch Batteriemodule. Diese werden speziell für den Einsatz in den kabellosen etaLINK-Ladegeräten von Wiferion optimiert. Was 2015 mit einer innovativen Idee von vier Fraunhofer ISE Forschern begann, hat in der Zwischenzeit zu ca. 40 Mitarbeitenden geführt.
  • Buchstäblich im Labor haben sich die Gründer von ENIT kennengelernt. Aus der wissenschaftlichen Forschung entstand ebenso am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (Fraunhofer ISE) schließlich ihre kraftvolle Idee: Ein neuartiges Monitoring- und Steuerungssystem entwickeln, das auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Die individuellen Services und Produkte befähigen industrielle Unternehmen jeder Größe, Verantwortung im Umgang mit der Umwelt zu tragen und nachhaltig mit ihr zu wachsen. Klimawandel und Ressourcenknappheit verlangen weltweit nach dezentralen, erneuerbaren Energiesystemen und intelligenten Lösungen. Dies erfordert ständige Innovationen, eingebettet in lokale Kontexte, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Startups lösen die Herausforderungen einer dezentralen, erneuerbaren Energieversorgung aus ihrem eigenen Kontext heraus.
  • Die Initiative Startup|Energy fördert Startups im Bereich dezentraler erneuerbarer Energieversorgung in der D-A-CH-Region und Ostafrika. Neben einem Acceleratorenprogramm unterstützt Startup|Energy den Austausch untereinander und miteinander.

Denn so unterschiedlich die Ausgangssituation und die Erfahrungen lokaler Startups in Deutschland und Ostafrika auch sind, so verbindet sie doch ein gemeinsames Anliegen: Saubere und sichere Energieversorgung durch dezentrale, erneuerbare Energien. Dr. Harald Schützeichel ist Gründungsberater an der Universität Freiburg und leitet die Initiative Startup|Energy von Universität Freiburg und Stiftung Solarenergie.

Was mit einer tollen Idee begann, hat zu sehr erfolgreichen Startups in einem spannenden Feld geführt und es ist viel passiert! Wir freuen uns, dass uns die Gründer*innen an Ihren Learnings teilhaben lassen und freuen uns auf einen informativen Austausch mit euch, selbstverständlich ist auf für Gründungsinteressierte aus anderen Bereichen viel Wissenswertes dabei.

Ansprechpartnerin

Leonie Meyer

E-Mail Adresse:
bieber@bwcon.de

Mobil:
0176-55254174

Partner

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.